Wiesenschwertlilie (Iris sibirica)

Wuchshöhe40 - 60 cm
Wuchsformkriechend
Winterhartja
Lichtsonnig
Blütenfarbeblau
BlütezeitMai - Juni
Lieferungim 9 cm Topf (0,5 Liter)
Anmerkungabsolut empfehlenswert

 

  • aus biologischem Anbau, Kontrollstelle: DE-ÖKO-006

4,20 €*

Inhalt: 1 Stück

Lieferbar ab: 12.03.24,  3-5 Tage


Produktnummer: TT002_025

Sibirische Schwertlilie, Wiesen-Iris - Iris sibirica

Die Sibirische Iris ist eine heimische Uferpflanze, die auch gut auf mäßig feuchten Gartenböden wächst.

Die Wiesen-Schwertlilie am Gartenteich
Eine Iris, die mit sehr unterschiedlichen Böden zurecht kommt. Ideal sind feuchte, vollsonnige Plätze, mit nicht zu kalkhaltigem Boden. Über die Jahre können dichte Horste entstehen, die zur Blütezeit ein echter Blickfang werden. Mit normalen Gartenböden kommt die Sibirische Wieseniris auch zurecht, bleibt dann aber deutlich kleiner. Zeitweilige Überflutung verträgt sie als Uferpflanze problemlos.

Vermehrung
Rhizomseitentriebe oder Aussaat

Vorkommen
Europa bis westliches Sibirien

Besonderheit
Iris sibirica steht in Deutschland unter Naturschutz.

Besonderheiten: steht unter Naturschutz
Heimisch: ja
Winterhart: ja
Wuchstyp: horstig kompakt
Wuchshöhe: 50 - 60 cm
Lichtbedarf: sonnig
Blütenfarbe: blau
Blütezeit: Mai - Juni